Geschichten

"Willkommen im Haus" Madame Inge Poll lebte in einem alten Herrenhaus auf einem Hügel in einem der teuersten Viertel der Stadt.  Das Haus lag abseits der Touristenpfade, was bedeutete, dass die meisten Leute nicht in der Nähe des Ortes fuhren, es sei denn, sie waren auf dem Weg, sie...
Maria seufzte, als sie den Berg Papierkram auf ihrem Schreibtisch betrachtete.  Fast fünf Jahre lang hatte sie bei Chemion gearbeitet, einem großen Konglomerat, das sich mit Pharmazeutika befasste, und war kurz davor, es zu beenden. Ihre Augen wanderten von den Akten und Ordnern zu den...
Die Göttin und ihr SchweinBabsi — Thursday, 24th of February 2022"Halt deine verdammte Mundfotze", sagte sie, als sie sich an meinen Titten festhielt, die rot von den Piercings waren."Du sollst zählen, bis ich aufhöre. Nachdem du gezählt hast, musst du mir danken. Wenn du deinen...
Unsere Anfänge als Sklavin und Herr Teil 5Zum besseren Verständnis bitte erst die Teile 1–4 lesen.Der Arbeitstag meiner Sklavin hatte es in sich. Wegen der Ankündigung einer Strafe mit einem Gürtel und einem Rohrstock, fiel es ihr sehr schwer, sich auf etwas anderes als diese...
Da waren sie nun die neuen Anwärterinnen zehn insgesamt. Alle in Reihe und Glied im Großen Saal aufgestellt. Alle mit Handschellen hinter ihrem Rücken gefesselt. Drei von ihnen waren in Unterwäsche, die anderen sieben hatten noch viel zu viel an. Hinter jeder gefesselten jungen Frau...
Fast 4 Monate sind vergangen. Und Kerstin war fast die ganze Zeit nackt, sei es auf der Arbeit oder Privat. Blond, grune Augen und eine Löwenmähne, so wirbelte sie durch ihre Arbeitsstelle. Die ganze komplett männliche Belegschaft freute sich jeden Morgen auf den Anblick der nackten Azubine....
Also vorerst, ich weiß das es sich hier um eine CMNF website handelt, da ich jedoch keine andere Seite kenne auf der ich CF/MNM (Alle Bekleidet(M/W) einer Nackt) möchte ich hier mein Glück versuchen, ich hab mir sehr viel Mühe gegeben, ich hoffe sie gefällt euch. Nur um das...
Zerknirscht ging Ben die Treppen zu seiner Wohnung hinauf. Er war die ganze Nacht unterwegs um es irgendwie zu schaffen die Kohle zu besorgen die er sich letzten Monat von diesem windigen Kredithai geliehen hatte. Bis kurz vor Ablauf des Zahlungsziels hat er tatsächlich gehofft dass es ihm...
Hier ist Teil 2 von "Theresa und ihr geiler Vater" - Viel Spaß___________________________________________________Ein paar Tage nachdem was im Bad passiert ist, ist natürlich auch ihr Vater auf den Geschmack gekommen. Er hat sich zwar schon oft zum Duft der Theresa einen gewichst, aber die...
Alle Personen sind über 18. Die letzte Mathestunde war rum und ich räumte meine Schulsachen in den Rucksack. „Machs gut, Lara. Bis morgen“, rief Caroline. „Warte mal“, sagte ich. Ich zog den Reissverschluss zu und rannte zu ihr hin. „Dachte wir machen...
Es war ein Mittwochnachmittag im Sommer. Die Theresa ist 22 Jahre alt und arbeitet bei Ihren Eltern während der Sommerferien an der Uni, da Sie eher im Winter gerne studiert. Somit verdient sie sich etwas Geld extra, um ihre Reisen zu finanzieren. Sie ist rund 1,70m groß, wiegt um die 50-60...
Bestrafung in der SonneMeine Sklavin lag Nackt direkt in der prallen Sonne. Mit Kabelbindern an ein Liegendes Andreaskreuz gebunden. Damit die Sonne möglichst viel Haut erreicht. Das Andreaskreuz habe ich so ausgerichtet, dass die Mittags Sonne direkt auf Ihre Sklavenfotze scheint.Auf dem Kopf habe...
Wer A sagt, muss auch B sagen oder wie eine Lüge mein Leben verändert Teil 3Nach 2½ wilden Stunden im Bett, waren wir beide, ein Fall für die Dusche. Wir gingen ins Bad und Jan rasierte meine Glatze frisch nach. Danach gingen wir zusammen duschen. Diesmal schaffte es Jan sogar,...

Wombel44
5 x 3.0
115
6
29.09.2022
Exhibitionismus
Unsere Anfänge als Sklavin und Herr Teil 4 Zum besseren Verständnis bitte erst die Teile 1–3 lesen. Während unserer Fahrt nach Hause befahl ich meiner Sklavin, ihr Kleid zu schließen, aber den Slip in ihre Tasche zu stecken, da sie diesen ja heute nicht mehr benötigen...
Und wieder ist etwas Zeit vergangen, und damit auch endgültig der Sommer. Draußen wurde es zunehmend ungemütlich, aber das störte Kerstin nicht. Sie fühlte sich weiterhin ohne Kleidung pudelwohl, sehr zur Freude der übrigen ausschließlich  männlichen Belegschaft....