Die Reise in den Nudistenstaat


Mann2015

3
1022
0
30.01.2017
Exhibitionismus

Bewertungen
3 x 3.7
0 x 0.0
2 x 5.0
1 x 1.0
0 x 0.0

Meine Eltern und ich, wollten uns ein Urlaubsort ansehen der etwas besonderes hat. Wir stellen uns zuerst mal vor, ich Manuel 16 Jahre jung meine Mutter Angela 42 Jahre und mein Vater 46 Jahre. Es waren Sommerferien und wir wollten in den Nachbarstaat von Kroatien dies ist eine sehr große Halbinsel. Das Land heißt Nudico, in diesem Land ist nach dem Landesgesetz Kleidung strengstens untersagt für alle Bürger und Bürgerinnen dieses Landes. Es gibt natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten für Touristen, dass heißt Hotels, Campingplätze und Pensionen. Auch das Hotelpersonal ist dort generell nackt. In den ganzen Läden sind alle Kassierer und Kassiererinnen nackt. Auch in den Kindergärten und Schulen sind alle Schülerinnen und Schüler nackt, auch die ganzen Lehrerinnen und Lehrer. In dem gesamten Land gibt es keine Kleidungsläden oder Textilshoppingmals. Wenn man auf die Brücke fährt ist ab der hälfte der Brücke eine kleine Parkbucht wo ein Schild angebracht ist, auf dem steht ,,Alle Personen, die dieses Land betreten bitten wir unsere Landesregeln zu beachten und sie auszuüben. Bitte entledigen sie sich ab hier ihrer Kleidung und betreten unbekleidet unser Land. Vielen Dank und einen angenehmen Aufenthalt bei uns. Wir packten Daheim unsere Sachen und riefen uns ein Taxi, wo uns zum Flughafen brachte. Am Flughafen angekommen, checkten wir ein und wurden zu unserem Gate gebracht. Nach einer Stunde konnten wir endlich in den Flieger. Was ich aber noch dazu sagen muss, ist dass meine Eltern und ich noch nie einen FKK Urlaub oder wir uns generell noch nackt vor einander gezeigt haben. Meine Eltern haben dies einfach beschlossen und sagten mir nicht wohin es geht. Sie räumten am Abend zuvor die Kleidung aus so dass ich nichts merkte. Im Flieger angekommen, setzten wir uns auf unsere Plätze da unser Gepäck ja schon vom Flughafenpersonal im Flieger verstaut wurde. Nach ca. dreißig Minuten, flogen wir endlich los. Wir landeten nach eineinhalb Stunden in Kroatien in der nähe von Porec am Flughafen. Wir stiegen dann aus dem Flugzeug und nahmen unser Gepäck bzw. nur den einen Koffer und wurden vom Personal zu unseren Bussen vorne am Parkplatz gebracht. Wir bestiegen unseren Bus und warteten auf die anderen Fahrgäste. Nach fünfzehn Minuten, fuhr der Bus zu unserem Reiseziel Nudico. Der Bus kam zu der Brücke zu der Halbinsel und hielt in der Mitte der Brücke auf der Plattform. Dann machte der Busfahrer eine Durchsage ,, Liebe Touristen und Touristinnen wir befinden uns nun zu der Zufahrt zu dem Staat Nudico und wir bitten sie kurz aus zu steigen und sich ihrer Textilien zu entledigen und danach wieder im Bus Platz zu nehmen, denn in dem Land müssen alle Bürger nackt sein und Kleidung strengstens verboten und kann unter Strafe gestellt werden. Mama, Papa und ich stiegen auch aus und wir zogen uns nackt aus und packten unsere Kleidung in den Koffer und wir stiegen wieder in den Bus aber komplett nackt. Nach dem alle Gäste wieder Platz nahmen, setzten wir die Fahrt wieder fort. Es war schon ein komisches Gefühl ganz nackt im Bus zu sitzen und alle nackt zu sehen auch meine Mutter und meinen Vater komplett nackt zu sehen. Nach zehn Minuten, kamen wir in unserem Hotel Naked Sun an und ich staunte nicht schlecht keine Frau und kein Mann und kein Kind keine Familie und vor allem kein Personal hatte Kleidung an. Nach dem wir aus dem Bus stiegen, gingen wir zuerst zur Rezeption und checkten erst mal im Hotel ein. Nach dem bezogen wir unser Hotelzimmer und wollten etwas essen gehen. Ich fragte Mama warum wir ausgerechnet nackt sein müssen? Sie meinte ist doch mal etwas anderes als immer nur angezogen oder mit Badehose. In diesem Moment hatte ich einen Ständer vor ihr weil es mir mit sechzehn Jahren noch etwas peinlich war sexuell erregt vor meiner nackten Mutter zu sein. Sie sah mich zum ersten mal komplett nackt und sexuell erregt vor sich und sagte dann zu mir ,, Stell dich nicht so an wenn du dich an mir auf geilst ist es doch ok und nur natürlich wenn du einen nackten Busen einer Frau siehst.“ Ich antwortete ihr dann ,, Ja Mama nackte Brüste machen mich halt nun mal geil und vor allem nackte Frauen.“ Sie meinte dann ok dann gehe mal aufs Klo und wichse dir einen. Ich ging aufs Klo und fing an meinen zu wichsen, dann kam Mama ins Klo und stellte sich neben mich und griff nach meinem Penis und wichste ihn. Ich fragte Mama was sie da macht und sie meinte ,, Schämst du dich, dass ich dir einen wichse?“ Ich gab ihr zur Antwort, ja irgend wie schon aber irgend wie macht es mich auch geil. Sie wichste immer schneller und schneller, so dass ich sehr schnell zum Abspritzen kam und alles aufs Klo spritzen musste. Danach meinte sie mach deinen Penis sauber und komm mit raus zum Pool. Am Pool angekommen, lagen einige nackte Weiber. Mein Vater meinte hier in dem Prospekt steht dass es hier auch alte römische Tempel zu besichtigen gibt und wir dies doch machen könnten. Wir willigten ein und gingen zur Rezeption vor und informierten uns. Die Dame an der Rezeption, sagte uns dass wir gerne einen Mietwagen bekommen können. In dem Moment, lies sie ein Auto vorfahren und meinte wenn sie möchten können sie die Tempel jetzt sehen. Mein Vater sagte gerne und wir stiegen ins Auto und fuhren zu den Tempeln. Dort angekommen, waren auch einige Leute und Familien mit ihren Kindern und liefen ebenfalls nackt in durch die Tempelanlage. Einige Männer versuchten verzweifelt ihren Ständer zu verbergen aber es gelang ihnen sehr schlecht. Sex war offen und überall auf der Insel erlaubt. Wir liefen leicht schlendernd durch die Anlage und auf einmal sahen wir wie sich ein Pärchen nicht viel älter als meine Eltern, die auf dem Boden lagen und sich sexuell vergnügten. Mama sagte erbost zu dem fickenden Pärchen ihr perversen, ihr macht es hier vor allen anderen und auch dass Kinder dabei zu sehen können, schämt ihr euch nicht? Die Frau gab dann zur Antwort:,, Sie verklemmte alte unbefriedigte Hexe, hier auf der Insel darf man ganz offen und jeder mit jedem ficken und auch sie dürfen ganz offen mit ihrem Sohn vögeln und ungeniert. Steht sogar ganz offen in den Gesetzen hier dieses Staates und jetzt verschwinden sie bitte“ Mama sagte dann zu ihr,, Sie meinen hier ist Inzest erlaubt und Eltern dürfen hier ganz offen mit ihren Kinder ficken?“ Und die Frau sagte ja ich lasse mich jeden Abend von meinem Sohn besteigen, es macht mich geil und mein Mann findet es auch immer recht geil. Mein macht es auch immer mit seiner Schwester. Da meinte Mama,, Also ich finde es widerlich wenn ich daran denke dass mein eigener Sohn mich fickt.“ Nach dem verließen wir die Anlage wieder und fuhren wieder zurück ins Hotel. Dort angekommen, war es gerade Zeit für das Abendessen und wir gingen direkt ins Restaurant und hatten dann in ruhe zu Abend gegessen. Danach gingen wir dann auf unser Hotelzimmer und gingen schlafen. Dies ist reine Fantasie und auf wahren Grundlage oder real exestierenden Personen!!!!!!! Wer will kann die Geschichte gerne weiter schreiben


Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.