Ein besonderer Tag


Gymnastikschuhpaar

9
108
2
19.08.2022
Exhibitionismus

Bewertungen
9 x 3.2
1 x 5.0
7 x 2.7
0 x 0.0
1 x 5.0

Es ist ein warmer Sommermorgen an einem Sonnabend im August. Es ist halb 10 und ich werde langsam wach. Sie, ich nehme sie jetzt Jasmin liegt noch neben wir uns schläft. Ich beginne langsam und sanft Jasmin zu wecken, in dem ich Sie sanft streichel un küsse. Langsam öffnet Jasmin ihre Augen und wacht auf. "Guten morgen Liebling" haucht es leise aus ihren süßen Mund. Ich erwiedere das guten morgen und gebe ihr einen Kuss. Was wollen wir so anstellen fragte sie mich. Wie wäre es mit brunchen gehen antworte ich. das ist eine Tolle Idee sagte Sie. Aber vorher kuscheln wir noch bisschen. Während das kuscheln kam Jasmin auf eine Idee und schlug sie mir vor. "Wie wäre es wenn wir heute jeweils den anderen die Klamotten für den Tag raus suchen würden." Das ist eine tolle Idee sage ich. Da bemerkte sie das es aber maximal 4 Teile Seil dürfen, und Schuhe zählen als 1 davon. Ich sagte das es okay sei und gab ihr einen Kuss. " Du gehst jetzt 10 min ins Bad und machst dich fertig. In der Zeit suche ich dein Outfit für heute raus. Danach drehen wir den Spieß um und ich gehe ins Bad. Die Outfits verstecken wir unter den anderen seiner Bettdecke und gehen dann zusammen uns anziehen." Ich nickte und verschwand im Bad.

Im Bad macht man als Mann das Übliche. Ich überlege was Sie mir wohl raus suchen würden bei 4 Teilen. Ich war echt gespannt und kam nach 10 min zurück ins Schlafzimmer. Jasmin war schon fertig und sagte ob ich derweil Kaffee machen würde. Das wir noch zusammen eine Tasse trinken bevor es los geht. Während Jasmin im Bad verschwand machte ich Kaffee und fing an ihre Sachen raus zu suchen.

Ich entschied mich für ein Knielanges oranges Kleid dazu einen weißen Tanga, schwarze Birkenstock Yara (meine Lieblingsschuhe an Frauenfüßen) und Liebeskugeln. Ich lege ihr Outfit unter ihre Decke und verlasse das Schlafzimmer in Richtung Küche.mit den Liebeskugeln wird sie nicht rechnen dachte ich Jasmin kam aus dem Bad in die Küche und wir tranken immernoch noch nackt zusammen unseren Kaffee im stehen. Jasmin hat einen leicht gestutzten Busch untenrum während ich komplett rasiert bin. Ich liebe die Natürlichkeit bei ihr. wir unterhielten uns beim Kaffee war wir nach dem brunchen noch so anstellen wollten und da meine sie das wir nochmal ins Kaufhaus müssen weil sie was brauche und Nachmittags würde sie gerne in der Natur spazieren gehen. Wir tranken unseren Kaffee aus, dann nahm ich Sie an die Hand und wir gingen zusammen ins Schlafzimmer. Wer zieht sich zuerst an fragte Jasmin. Ich sagte nur wer bei Stein, Schere, Papier verliert fängt an. Ok sagte Jasmin und es ging los. Nach 2 Runden unentschieden hat Jasmin leider mit Papier gegen meine Schere verloren. "Na dann" sagte ich mit einem leichten Lächeln auf den Lippen. Jasmin ging zu ihren Bett und zog ihre Bettdecke zur Seite. Sie erfreut das ich ihr rotes knielanges Kleid ausgewählt habe. Dazu einen weißen String der aber unterrum offen war.die Schuhwahl war auch okay. Sie zog den Tanga als erstes und rückte ihn zurecht das auch unten schon die Schamlippen raus schauten. Dann nahm sie das Kleid und sag das da runter noch Liebeskugeln lagen. Deswegen den offenen Tanga meinte Sie.ich nickte nur. Sie zog sich das Kleid an und nahm ihr Birkis. Die sie genüsslich anzog. Der Anblick wie Sie ihre Schuhe anzieht liebe ich und merke das mein Schwanz hart wird. Zu guter letzt nahm sie die Liebeskugeln und machte es sich im Bett bequem. Sie zog ihr Kleid hoch und spielt mit der echten Hand an ihrer süßen pussy.es dauerte nicht lange bis Sie feucht war. Jasmin schon sich die Liebeskugeln unter leichten Stöhnen in ihre Pussy. Sie genoss noch Kurz den Moment und sagte dann, das ich an der Reihe wäre. Nun gut sagte ich und nahm meine Bettdecke zur Seite. DS erste was ich sag war ein Analplug. Das Modell kannte ich noch nicht. Der ist neu sagte Sie. Er war 5cm im Durchmesser und ca 13cm lang. Ich war das erste Mal erschrocken. Das zweite Mal erschrack ich als ich die schwarzen Gymnastikschuhe gesehen habe. Jasmin wüsste das ich die nur deheim trage. Nun muss ich Die Schuhe in der Öffentlichkeit tragen. Ich muss sagen das Sie mich jetzt ganz schön fördern tut. Das T Shirt und die Hose waren so Standard Casual. "So Liebling, ich möchte sehen das du dir den Plug genüsslich einführen tust. Aber bitte ziehe dir vorher die Schuhe an." Sagte Jasmin zu mir. Nun muss ich da durch dachte ich mir. Ich zog meine Gymnastikschuhe an und und nahm den Plug und machte es mir bequem. Ich merke und Jasmin sah es wie mein Schwanz hart würde. Ich kniete mich ins Bett und befeuchte den Plug mit meinen Speichel. Als er schön nass war umspielte ich mein Poloch. Ich drang immerwieder langsam ein und immer ein Stück tiefer dazu. Es dauerte ein paar Minuten bis ich den Plug drin hatte. Aber er war bequem zu tragen. Jasmin strahlte und bedanke sich für die Show. Ich zog meine Hose und das Shirt noch an und sagte daß wir los können. "Moment", sagte Jasmin und öffnete ihren Nachttischschrank. Sie holte eine kleine Fernbedienung raus und sagte daß sie mich heute in der Hand hat. Ich staunte nicht schlecht, in dem Moment machte Jasmin den Plug an. Es war ein herzliches Gefühl. "Der bleibt jetzt an bis wir zum Brunch gelaufen sind" sagte Jasmin. Okay sagte ich. Kann ja daran eh nichts ändern. Also gingen wir los.

Ich habe durch die Vibrationen völlig vergessen das ich gerade in den Gymnastikschuhen raus auf die Straße gehe.

Wir liefen ca 15 Minuten bis zu unseren Lieblingsbäcker. Wir nahmen draußen Platz und Jasmin schaltete den Plug aus. Wir bestellen uns Kaffee und machten uns auf den Weg zum Buffet. Wir genossen das Frühstück und führten ausgiebig Smalltalk. Dabei hat smSie mit Verraten das Sie sich im Kaufhaus dann Pinke Gymnastikschuhe kaufen möchte. Das sie noch meine hätte. Ich war begeistert.

Nach unseren Ausgiebigen Brunch machten wir uns auf dem Weg ins Einkaufszentrum. Am Eingang zum Schuhgeschäft schaltete Jasmin den Plug wieder an. Sie ging auf eine junge Verkäuferin zu und fragte, ob Sie solche Gymnastikschuhe wir ihr Freund gerade trägt da haben. Und das sie gern welche in Pink haben möchte. Die Verkäuferin schaute nicht schlecht das ich die Schuhe draußen trage. Sie sagte nur das es gut aussieht und das ich mutig sei so raus zu gehen. Ich bedanke mich und wir gingen zum Regal mit den Schuhen.Jasmin hat Schuhgröße 40 und die Verkäuferin nahm eine 41 raus. Sie sagte nur das die Schuhe immer eine großer größer kaufen sollen. Da passen die besser. Jasmin bedanke sich und die Verkäuferin ließ uns allein. "So Liebling, ich setzte mich da auf den Hocker und du verdienst mich." Sagte Jasmin. Ich erwiedere mit einen Gerne Darling. Und nahm die ihre pinken Schuhe mit. Jasmin setzte sich hin und ich kniete mich davor. Ich könnte genau unter ihr Kleid sehen und sah ihre leicht feucht schimmernde Pussy. Jasmin genoss es, sich mich so zu präsentieren. Ich zog ihr die Birkis aus und die Schläppchen an. Ich bekam in dem Moment sofort einen Steinharten Schwanz. Jasmin Gefiehl auch was sie sah und lief eine Runde Probe durch den Laden. Sie ging zur der Verkäuferin und sagte ihr etwas was ich nicht verstanden habe. Danach kam Sie wieder und setze sich auf den Hocker. Ich half ihr wieder beim Umziehen der Schuhe als die Verkäuferin wieder neben uns stand. Sie hatte ein weißes Paar Gymnastikschuhe dabei. "Die sind für dich Liebling. Komm probiere sie bitte an" sagte Jasmin. Die beiden Frauen schauten mir zu wie ich meine schwarzen auszog und in die weißen schlüpfte. Die Verkäuferin meinte das es besser zum Outfit passen würde als die schwarzen. Jasmin nickte zustimmt. "Lass die gleich an Liebling, wir tun die schwarzen mit in die Einkaufstüte" meinte Jasmin. Ich nickte und wir liefen zur Kasse. Auf dem Weg zur Kasse schaltete Jasmin auch den Plug aus. Wir bezahlten und machten uns auf den Weg nach Hause.

Gegen 16 Uhr ca sind wir daheim angekommen. Es war schon irgendwie komisch so mit Schläppchen auf der Straße herumzulaufen. Aber ich hab es genossen und werde es wieder tun. Wir haben miteinander ausgemacht das wir uns die Liebeskugeln und den Plug gegenseitig raus nehmen. Also sind wir ins Schlafzimmer und haben und gegenseitig erst ausgezogen und danach haben wir uns die Liebestoya entfernt. Beim ug war es schon leicht schmerzhaft. Wir lagen uns in den Armen und küssten uns innig. Mit streicheln und sachte dazu bis Jasmin mit ihrer Hand meinen erregten Schwanz erreicht hat. Sie ging sanft an ihn zu wichsen.ich genoss es sehr und habe mich auf den Rücken gelegt und die Augen geschlossen. Jasmin massiert ihn sehr geschickt und wandert nebenbei mit ihren Mund zu meinen Schwanz. Sie nimmt ihn den Mund und bläst sehr sinnlich. Ich stöhne laut und lass es Jasmin merken das es mir sehr gefällt. Jasmin merkt wie mein Schwanz anfängt zu zucken und hört prompt auf. "Noch darfst du nicht kommen mein Schatz. Zu erst befriedigst du mich mit deinen Fingern und deiner Zunge." Meinte Jasmin. Es war schon fies so aufzuhören aber was blieb mir übrig wenn ich kommen möchte. Also legte ich mich zwischen Jasmins Beine und begann sie lecken. Jasmin möchte es geleckt zu werden. Nun stecke ich nebenbei 2 Finger in ihre nasse Pussy während ich lecke. Ich merke wie Jasmins Atmung sich ändert und ihr Körper anfängt zu krämpfen. Sie drückt meinen Kopf fest zwischen ihre Beine und stöhnt immer lauter. Jasmin hat einen heftigen Orgasmus und krallt sich mit ihren Fingernägeln in meine Haut. Total erschöpft kuschelt Sie sich an mich ran und hauchte mir ein Danke ins Ohr. Wir blieben noch eine Weile umschlungen liegen bis mir uns über sie Abendplanung Gedanken machen. "Ich wäre ja für einen Abendspaziergang am Waldrand"sagte ich Jasmin. "Gerne" meinte Jasmin. Also steht das schonmal fest. Jasmin meinte das sie einen Rucksack packen möchte mit einer Decke und so. Ich nickte nur zustimmend und macht dann Abendbrot. War ja schon halb 7. Wir aßen genüsslich zu Abend auf der Couch während wir uns vom Fernseher bedudeln lassen. Gegen halb neun machten wir uns auf den Weg. Wir zogen die selben Sachen wie am Vormittag nur ohne Liebestoys. Wir gingen zu meinen Auto und fuhren zu Wald am Rande unseres Wohnortes.der Parkplatz war leer und es war auch noch angenehm warm. Als ich das Auto geparkt hatte fragte Jasmin mich, ob ich es mir zutrauen würde nackt spazieren zu gehen. Ich schaute sie sprachlos an. Sie wurde es sich wünschen das ich nackt bin und sie angezogen beim spazieren. Ich willige ein und begann mich im Auto auszuziehen. Meine Schläppchen dürfte ich allerdings anlassen. Jasmin nahm meine Klamotten und legte sie in den Kofferraum. Ich traute mich auch langsam aus dem Auto raus und übergab Jasmin die Schlüssel. "So mein Schatz, jetzt gibt es kein Zurück mehr. Keine Notfall Klamotten und nichts. Du bist jetzt nackt bis wir wieder am Auto sind." Meinte Jasmin. Sie strahlte und war glücklich das ich eingewilligt habe. So liegen wir langsam los. Mich klopfte das Herz und ich hoffte das niemand uns sieht. Als wir ca eine dreiviertel Stunde vom Auto weg waren und blieb Jasmin stehn und sagte daß sie hier Rast machen möchte. Sie packte ein Decke aus dem Rucksack, eine Flasche Sekt und 2 Gläser. Wir setzten uns auf die Decke und ich fragte Jasmin, warum sie es sich so sehr wünscht das ich nackt bin beim Spazieren. Sie antworte nur das es ihr gefällt wenn der oft und viel nackt ist und das genießt Sie auch sehr. Ich bot ihr an daheim immer nackt zu bleiben wenn sie möchte. Außer wenn Besuch kommt natürlich. Jasmin nahm das Angebot gerne an und öffnete den Sekt. Sie schenkte sich ein Glas ein und stellt es neben sich ab. Zusammen mit der Flasche. "Und was ist mit mir" fragte ich Jasmin. "Du bekommst den besseren Sekt" meinte Sie und stand auf. Sie hob ihr Kleid und hielt mein Sektglas an ihre Pussy. Ich war perplex als ich sah wie ihr warmer Sekt in das Glas lief. Insgeheim freute ich mich über diese Überraschung. Ich wollte schon immer Mal den Saft meiner guten genießen. Also das Glas voll war reichte sie es mir und setzte sich wieder hin. Wir stießen zusammen an und tranken. Ich Natursekt schmeckte köstlich und ich wollte mehr. So kam es das ich sie fragte ob sie mir den Rest direkt in meinen Mund geben möchte. "Nichts lieber als das Darling" sagte Jasmin. Ich legte mich hin und sah zu wie Jasmin ihr Kleid und den Tanga anzog. Sie hichte sich mit ihrer Pussy über meinen Mund und ließ es langsam laufen. Ich genoss jeden Tropfen. Das Jasmin relativ langsam pinkelte ging sehr wenig vorbei. Aber leider war es viel zu schnell vorbei. Ich wollte gerne mehr. Jasmin stieg von mir herab und sagte daß ich das öfters bekommen könnte wenn ich möchte. Ich sagte nur das ich das Angebot gerne annehmen. Sie trank ihr Glas Sekt aus und wir begannen wieder uns zu befummeln. Was letztendlich beim leidenschaftlichen Sex endete. Also es schon fast dunkel war machten wir uns auf dem Weg zum Auto. Jasmin blieb auch nackt. Und so gingen wir zusammen nackt,Händchen haltet zum Auto. Am Auto zog Jasmin nur ihr Kleid wieder über. Ich bleib nackt und stieg ein. Ich meinte nur zu ihr das es jetzt eh niemand sieht ob ich nackt Auto fahre. Jasmin sagte dann nur das sie möchte das ich auch noch nackt vom Auto zur Wohnung bleiben soll. Ich war einverstanden und fuhr los. Zuhause angekommen stieg ich aus und lief nackt zur Haustür. Im Treppenhaus angekommen sagte Jasmin das sie den Aufzug nimmt und ich nackt in den 5ten Stock noch laufen soll. Ich hoffte nur das keine Wohnungstür ausgeht und beeilte mich. Oben angekommen zog mich Jasmin in unser Wohnung. "Du warst heute sehr mutig"sagte sie zu mir. "komm mit mir und hole dir seine Belohnung ab". Ich folge Jasmin in Wohnzimmer wo sie mich aufs Sofa setzte und anfing an meinen Schwanz zu spielen. Sie wichste ihn wieder schon hart und begann dann zu blasen. Aber diesmal bis zum Schluss. Jasmin schluckte alles und kuschelte sich an mich ran. Wir schauten noch etwas fern bis wir bei beide eng umschlungen eingeschlafen sind.


Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.

Adamit schrieb am 21.08.2022 um 10:57 Uhr

Eine nette Geschichte. Freilich tut es mir physisch weh, wenn ich einen 5 cm Plug nur mit Spucke in meine Rosette schieben soll. Den kriege ich nicht mal mit Gleitcreme rein.

Aber egal, wenn es DEINE Phantasie ist oder real, dann ist es auch in Ordnung.

 

nudi schrieb am 19.10.2022 um 20:47 Uhr

Eine schöne Geschichte, geht es weiter?

Gymnastikschuhpaar schrieb am 29.10.2022 um 22:38 Uhr

Hallo Adamit, das mit der Spucke geht gut wenn wenn regelmäßig sich weiten tut und einen Plug trägt.

Hallo Nudi, es kommt demnächst eine Serie mit mehren Teilen.