Mein Besuch bei einem Bi paar


Bewertungen
4 x 2.5
0 x 0.0
3 x 3.0
1 x 1.0
0 x 0.0

Ich bin Alex,  bin 43 Jahre alt , 1,83 groß und wiege 100kg, habe also eine echt stabile und normale Männerfigur mit griffigem Bauch. 
Ich habe mir mal den Spaß gegönnt und mich in einem Forum angemeldet, um dort nach Bi-Paaren zu suchen. 
Meiner Erfahrung nach,  suchen diese meist ein anderes Paar in solchen Foren, so dass ich fürchtete, mein Traum würde sich nie erfüllen. 
So habe ich meine Suche dann auch  auf die Paare ausgewählt, die ein TG haben wollen. Und da bin ich dann auch gleich eingeladen worden und das nicht, wie ihr jetzt vielleicht denkt, für hunderte von Euros, nein es war immer im Rahmen muss ich sagen;  klar waren da auch welche, die für ein Treffen 300-500€ haben wollen, die sind bei mir aber gleich raus, weil sie sahen meist auch aus wie meine eigenen Großeltern. Nein, danke.  
Ich habe dann ein Paar gefunden, das so in meinem Alter war und  habe dann mit ihnen ein wenig geschrieben,  nach den Vorlieben und TG-Vorstellungen gefragt.  
Und dabei natürlich auch meine Vorstellungen von einem geilen Abend kundgetan.  
Und das war es, was ich mit den beiden erleben wollte:  
Ich würde sie besuchen kommen und nach dem ich in der Wohnung bin, bekomme ich ein Zimmer gezeigt,  wo das Spiel Beiden stattfindet. Dann wird hinter mir die Tür geschlossen,  so dass ich allein im Raum bin. Ich ziehe mich dann nackt aus und lege mich auf das Bett, verbinde mir die Augen, denn soll für beide nur noch ein Schwanz sein.  
Sie können ihn dann blasen oder wichsen,  ihn anpissen und ankacken; ihn egal in alle ihre 5 Löcher stecken.  
Wichtig ist, dass  sie mich nicht ansprechen  - es geht nur um den Schwanz.  
Und was soll ich sagen - Das Paar fand die Vorstellung sehr geil und machten mir ein Angebot, was ich zahlen sollte. Es waren 150€ ohne Zeitlimit. 
Ich dacht, ich träume als ich das las und sagte sehr gern zu. 
Ach, ich hab ganz vergessen, sie einmal zu beschreiben.  
Sie war 41 Jahre alt, 1.80 groß, blonde Haare schlank und ein  schicker B-Cup Busen. 
Er war 40, 1,85 groß, sportlich gebaut mit einem großen Schwanz und nicht beschnitten. Gut war natürlich die Nähe: 
Sie wohnten auch nur gut 40 km weit entfernt. 
Sie fragte mich noch,  ob sie sich Zeit lassen können oder ob ich gleich los legen wollte. 
Ich sagte, wenn ich bei euch erscheine, habe ich keinen Termin mehr für den Tag,  so dass wir keine Zeitnot haben.
Sie waren einverstanden und wir machten einen Termin aus und zwar einen Samstagmittag, ich sollte um 13 Uhr geduscht bei ihnen sein.  
Und das Geld sollte ich gleich beim reinkommen abgeben. Ok, dachte ich mir 
und sagte zu. Nun hatte ich einen Termin mit einem Paar,  der meinen Traum wahr werden lassen würde. Ich war so nervös,  kann ich euch sagen und zwei Wochen vor den Treffen bekam ich eine Mail der Beiden. Ich dachte schon sie sagen ab aber nein, sie schrieben nur, dass sie ihren Zeitplan nun so gestaltet haben, dass wir den ganzen Samstag Zeit hatten und das ich bitte eine Woche vor dem Treffen mich nicht mehr befriedigen sollte, weil sie das Sperma haben wollten. 
Ich dacht nur  - geil!!! 
Sie würde sich zwei Tage vor dem Treffen mit der genauen Adresse melden.  
Ich schrieb zurück, dass es klar geht und dass ich mich freue.  Die zwei Wochen gingen rum wie nix und am Donnerstagabend als ich nach Hause kam war die Mail von den Beiden schon da mit der Adresse und einer Nummer,  die ich anrufen sollte, wenn ich vor der Tür bin. 
Der Freitag war im fug vorbei und am Samstagmorgen machte ich mich nach dem Frühstück fertig; ich duschte mich,  rasiere mich glatt  - und nicht nur im Gesicht. Dabei hatte ich die ganze Zeit einen Dauerständer. Und natürlich wollte ich mich erleichtern,  aber ich sollte ja nicht,  was ich auch eine Woche brav  nicht gemacht habe.  
Ich fuhr dann früh los, was soll ich sagen - Stau und das hatte ich nicht mit eingeplant.  Mist,  dacht ich mir und ich habe ja die Nummer und habe eine SMS geschrieben, dass ich im Stau stehe.  
Es ist dann nur eine SMS zurück gekommen, dass ich dafür eine Strafe von ihnen bekomme und mich jetzt beeilen sollte.  
Mmmhh, dachte ich mir ich bin nicht devot und auch kein Sklave, das habe ich ihnen auch geschrieben.  Jetzt war ich noch  nervöser! 
Aber gut, ich war unterwegs und wahr geil wie Lutzi.  
Gute 15min nach der vereinbarten Zeit war ich da und hatte auch gleich einen Parkplatz.  Ich ging vor das Haus und rief die Nummer an. Eine Frauenstimme meldete sich sanft. 
„Wer ist da ?“, und ich sagte, Euer Date.  
Und die Tür wurde schnell geöffnet. Sie lotste mich in die zweite Etage durch die offenen Türen und ich ging rein.  
Und als ich durch die Tür ging, stand sie vor mir und sagte: „Schönen guten Tag,  ich bekomme etwas von dir!“ und ich hab ihr das vereinbarte Geld gegeben. Sie sagte, sie folge mir und führte mich in ein Zimmer in dem nur ein
Bett  und ein großer Schrank stand. Sie sagt, „da rein!“ und schloss hinter mir die Tür. Ich machte das, was wir vereinbart hatten. Ich zog mich aus und hatte eine Augenbinde dabei, die ich aufsetzte  nachdem ich mich aufs Bett gelegt hatte.  Splitterfasernackt wartete ich in einer fremden Wohnung mit einer Augenbinde auf das, was mir bevorstand und es war so geil das Gefühl nichts zu sehen und nichts zu wissen, wann, wie, was auf mich zukommt und auf einmal öffnete sich die Tür jemand kam rein und wieder raus ohne mich auch nur zu beachten und schloss die Türen wieder. 
Und jetzt verging wieder eine kleine Zeit dann öffnete jemand die Tür jemand kam rein und ich merkte wie eine Hand an meinen  Schwanz ging und ihn leicht wichste. Da ich geil war, dauerte es nicht lange bis er steif war, doch dann passiert nichts mehr die Hand ging weg und die Tür wieder zu ich sag euch dieses Gefühl war so geil das ich fast hätte abgespritzt hätte,  ohne dass ich mich selbst berührt hätte oder mich jemand anderes berührt hatte, ich war so spitz, einfach der Hammer, dann hörte ich wie jemand im Nebenzimmer telefonierte. Ich hatte aber nur kurze Geräusche mitgekriegt, außer „ja“ und „gleich“ und „okay“ mehr nicht.  Nach einer kurzen Zeit ging wieder die Tür auf; ich merkte wie etwas aufs Bett stieg und auf einmal wurde es sehr nass an meinem Schwanz also musste irgendjemand auf meinen Schwanz gerade pissen, das war so geil es war einfach nur noch geil danach wurde mein Schwanz kurz in die Hand genommen und da merkte ich dass es wohl eine Fotze war die mich an gepisst hatte denn ich wurde mit meinem Schwanz die letzten Tropfen an der Fotze weg gerieben, ich hätte sofort abspritzen können, aber ich wollte nicht und noch konnte ich mich auch so konzentrieren, dass ich nicht konnte doch es dauerte auch nicht mehr lange jetzt also ich glaube viel länger konnte es nicht mehr aushalten und nachdem ich jetzt in der PisseLake lag mein Schwanz nass war und ich vor lauter Geilheit im Kopf schon fünf Orgasmen hatte kann es nicht mehr lange dauern bis ich komme aber mehr als die Tropfen von der Muschi auf meinem Schwanz war nicht.  Die Tür ging wieder zu und ich glaube,  jetzt lag ich dann so gute 20 Minuten da, bis die Tür aufging es kam jemand herein und ich merkte wie mein Schwanz geblasen wurde, so geil und ich konnte einfach nicht anders als ab zu spritzen die volle Ladung wurde abgespritzt und ich wurde auch noch gewichst bis alles raus war - ich kann euch nicht sagen, ob irgendwas davon in irgend im Mund gelandet ist oder irgend im Gesicht ich habe nur noch gemerkt wie alles aus meinem Schwanz rauskam ich glaub ich hab mich komplett voll gewichst weil ich hab Tropfen auf meinem Oberkörper gespürt und es lief an meinen Eiern runter einfach überall also das war der größte Orgasmus, den ich je meinem Leben hatte nachdem das passiert war wurde ich noch sauber geleckt was mich total geil machte -  oh mein Schwanz stand schon wieder, aber ich geschat nichts ich wurde nur sauber gemacht und die Tür ging wieder. Ich kann auch nicht sagen, ob er mich geblasen hat, ob sie mich geblasen hat  - keine Ahnung!! Nach einer kurzen Weile hörte ich wie wohl noch jemand ins Haus kam; es klingelte. Gut,  dachte ich mir, vielleicht ein Bote der Pakete abgibt, ist ja schließlich Samstag und dachte mir nichts weiteres dabei, doch nach einer kurzen Weile ging die Tür auf und ich hörte wie zwei Personen rein kamen und in Sekunden schnelle stand mein Schwanz und wurde angefasst, wurde geblasen wurde in Löcher reingesteckt, er wurde abgeritten,  frag mich nicht ob es da Frauen oder Männer Löcher waren, es war einfach nur geil.  
Zwischendurch merkte ich wie er wohl ab gewichst hatte und sein ganzes Sperma auf meinen Schwanz kam und er mit dem Sperma gewichst wurde -  das war so geil dann merkte ich aber auch wie die Tür aufging aber es ging keiner.  In meinem Kopf war Kirmes und es war einfach nur geil, dass  jetzt noch jemand da war war es eine Frau, ein Mann  - keine Ahnung,  ich kanns euch nicht sagen, ich hatte die Augenbinde auf ich hörte alles nur gesprochen wurde nicht viel ich möchte nur wieso meinem Schwanz immer feuchter wurde nasser und dann wurde mir die Beine hochgehoben - ich dachte wir hatten ausgemacht, dass ich nicht gefickt werde, okay dachte ich mir, sie werden sich wohl an die Abmachungen halten und was soll ich sagen - ich wurde  nicht gefickt, nein ich wurde geleckt  - mein Arsch wurde geleckt und gleichzeitig mein Schwanz geblasen - das war so geil, dass ich nochmal eine volle Ladung spritzte!  Ohne auch nur drüber nachzudenken, rotzte ich alles ab das war so mächtig, dass ich dachte, ich geh kaputt. Ich  zuckte am ganzen Körper - das war der Hammer,  der krasse Hammer. Kurz nachdem ich abgespritzt hatte, merkte ich, wie von mir gelassen wurde.  Ich hörte wie die Tür aufging jemand raus ging oder auch zwei - genau kann ich nicht sagen - ich war immer noch im Traum von dem, was gerade mit mir gemacht wurde - ich dachte nur geil, einfach nur geil und ich weiß ja immer noch nicht wie lange es noch geht klar hatten wir noch ein Codewort ausgemacht, dass wenn einer von uns nicht mehr kann, das Spiel vorbei ist, aber bis jetzt wollte ich einfach noch nichts sagen und lieber weitermachen. Ich kann euch auch nicht mehr sagen wie viel Zeit vergangen war, ob ich hier  1 Stunde 2 Stunden 4 Stunden lag, ich kanns euch nicht sagen - es war einfach nur noch geil mein Schwanz stand dauersteif, er wollte gar nicht mehr runter ich war von oben bis unten mit Sperma und Pisse  - und das ist nur das, was ich mir dachte, was wirklich auf mir war kann ich euch gar nicht sagen weil ich ja die Augenbinde auf hatte.  Nach einer weiteren kurzen Weile ging die Tür auf und jemand kam rein - ich merkte wie sich einer über mich stellte und dann dauert es eine Weile,  aber auf einmal merkte ich da kommt was auf meinen Schwanz, aber es ist keine Pisse und auch kein Sperma - Tatsache, es  kackte mir gerade jemand auf den Schwanz! 
Der Geruch war gewöhnungsbedürftig, aber in meiner Geilheit war es echt egal, ich muss es nicht lecken, ich muss es nicht anfassen,  es ging absolut nur um meinen Schwanz und was die noch mir anstellen würden ,weil ich jetzt erst recht wissen wollte. Nach dieser Kackeinlage auf meinen Schwanz, wurde ich wieder geblasen und der Arsch geleckt! Zwar noch nicht gleichzeitig, es war glaube ich,  nur eine Person im Raum, was ich aber geil fand und dann wurde mein Schwanz in ein Loch geschickt und es war ein Arschloch es war so eng und es muss ein Mann gewesen sein, weil ich merkte wie der Schwanz auf mein Bauch auflag  beim reiten, aber genau darum war ich ja hier,  ohne wenn und aber, es war geil, es war einfach nur geil,  ich wurde abgefickt. Mein Schwanz wurde nur zum ficken missbraucht.  Das Ganze ging eine Weile es war jetzt auch schon das dritte Mal, dass ich kurz vorm kommen war und kurz bevor ich kam, wurde aufgehört und der Raum wurde wieder verlassen und so lag ich da mit einem steifen Schwanz,  der kurz vom Spritzen war und ich durfte nicht. Ich war kurz davor mich ab zu wichsen, da aber ging die Tür auf und ich hörte wie zwei rein kamen kamen, sich  aufs Bett legten, meinen Schwanz in die Hand nahmen, um ihn abwechseln leicht zu blasen, um sich dann gegenseitig anzufeuern, wer sich zuerst draufsetzen sollte.  Es waren eine Frau und ein Mann  und einfach nur geil und ich kam nachdem sie mich zweimal heftig ab geritten hatten und er auch schon wieder gespritzt hatte und sie mir auf den Schwanz gepisst hatte. Als ich gekommen war,  merkte ich wie er mich anpisst; ich spürte seinen harten Strahl an meinem Schwanz,  während sie mich schön abwichste und mir meine letztes Sperma  aus den Eiern holte. 
Als ich aufhöre  am ganzen Körper zu zucken, sagte ich unser Codewort,  denn ich konnte nicht mehr,  ich war fertig, ich war einfach nur noch durch die Geilheit in meinem Kopf voll geflasht - mein Schwanz war kaputtgefickt. Ich war dreimalmit heftigen Ladungen gekommen und jetzt absolut leer und die beiden sagten,  okay dann nimm die Augenbinde ab und komm zu uns und ich nahm die Augenbinde ab gewöhnte mich langsam wieder ans Licht sah an mir runter und ich war komplett ein gesaut,  genial was ich da sah, Sperma, Pisse, Kot - alles war da genau das, was ich erleben wollte und Hammer ich guck doch kurz aufs Handy wie viel Uhr wir hatten und ich dachte nur wir haben schon 9:00 Uhr abends Respekt so lange kannst du mir gar nicht vor aber ich war einige Zeit bei den beiden nachdem ich da richtig sehen konnte bin ich aufgestanden und hab die Zimmer Tür aufgemacht dort stand jemand und sagte hier entlang zur Dusche und ich gehe erst mal duschen und als ich aus der Dusche rauskam, nackt natürlich,  bring mich zu den zweien wohl in ihr Wohnzimmer und was ich da Saar war noch geiler. Dort saß ein Transvestit  und noch ein weiteres Paar.  
Ich stellte mich vor und die anderen stellten sich auch vor und sagten - „Es war ne geile Nummer mit dir und noch geiler,  dass du keinen von uns erkannt hast total geil und dein Schwanz ist auch geil ich sag dir jetzt wie wir alle mit dir gefickt haben. Wir sind gesund, haben mit dir gefickt,  du warst in jedem unserer Löcher drin, was  so geil war. Das Paar erklärte mir dass, das Pärchen ein befreundetes Pärchen war und als sie von der Nummer erzählten, hätten sie Lust bekommen mitzumachen.  Ich glaube, sie war etwas älter als Susanne und hatte etwas größeren Busen, gut den hatte ich ja sowieso nicht angefasst und er war genauso schlank wie Frank.  Frank war schwanzmäßig genauso gebaut wie ich also etwas kleiner,  was aber okay war und dann war eben noch Isabel da, die Transe.  Sie war eine nette Erscheinung,  sie war sexy schlank,  kleine Titten, ein mächtiger Schwanz, also ich würde sagen mindestens 19 × 8 und war leicht gebräunt. Es war einfach nur ein geiler Anblick zwei Paare und die Transe dort zu sehen. Ich fragte, wer dann was mit mir gemacht hätte und sie erzählten, dass nachdem ich um zwei da war sie noch auf die anderen gewartet hätten und erst als die ersten kamen ging es los und Frank war der erste, der mir einen gewichst hatte.  Er wollte gucken, ob ich schon komme und ich fragte wer hat mir auf den Schwanz gepisst,  da sagte er, seine Frau  und sie hatten auf den Schwanz gekackt.  Dann meldete sich Isabel und sagte das ist mein Spezialgebiet genauso wie dein Arsch zu lecken das macht mir Freude,  ich hätte dich auch gerne gefickt,  aber du willst ja nicht -  es war einfach nur absolut geil sagte ich und ich danke euch dafür!  „Was machen wir jetzt, fragte?“,  ich in die Runde. „Wir werden jetzt noch ficken und du guckst als Strafe zu. Vorher kommst du nicht raus  und die Tür ist abgeschlossen.“  Okay sagte ich, dann werde ich mir alles angucken und die vier fingen an zu ficken.  Isabel saß noch neben mir.  Nachdem ich mir das angeguckt hatte, wurde ich doch wieder so geil, dass mein Schwanz stand und Isabel sagte ich werde dich jetzt noch mal vernaschen, was ich nicht verneinte und so begann die vierte Runde, bei der  ich alles sehen  und mitmachen konnte - aber das ist dann eine weitere heiße Geschichte, die ich euch ein anderes Mal erzähle.


Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.

Muschelsucher schrieb am 20.11.2022 um 15:30 Uhr

KV geht garnicht

Aoneuss schrieb am 21.11.2022 um 17:07 Uhr

Es ist ein fiktive Geschichte