Bild 57190

Bild 57190 von minski in Kategorie Schamsituation

minski

47
369
2
09.10.2012
Schamsituation

Bewertungen
45 x 3.1
1 x 4.0
41 x 3.0
3 x 3.0
0 x 0.0

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.

bildspeicher schrieb am 12.10.2012 um 00:49 Uhr
süß ...
Ballaballa schrieb am 17.10.2012 um 10:53 Uhr
Ein reizendes Bild und Mädchen/Frau!
kontor schrieb am 19.10.2012 um 18:10 Uhr
Seit der Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht lässt sich das Heereskommando einiges einfallen, um junge Männer zu Informations- und Rekrutierungsnachmittage zu locken.
Klaus schrieb am 21.10.2012 um 18:46 Uhr
Wie schüchtern sie ihre Tiiten u.ihr Fötzchen bedeckt hält ... in einem anderen Bild ist sie ohne "Bart" zu sehen
winfan11a schrieb am 02.11.2012 um 10:43 Uhr
Scham und Erregung sind oft sehr nahe beieinander, können gleichzeitig vorkommen.
dracula schrieb am 11.04.2013 um 17:56 Uhr
@Wallstreet: Die Wehrfrau ist nicht Rekrutin, sondern ein ein zum Ärger des Obersten dessen Regiment zugeteilter weiblicher Leutnant. Der Oberst will am Tag der offenen Tür keine Frau in Offiziersuniform auf dem Kasernengelände sehen. Also sucht er für sie eine "Spezialaufgabe". Diesmal ist er allerdings zu weit gegangen ...
Cove schrieb am 09.12.2018 um 21:21 Uhr

@ dracula: Die Leutnantin Olivia Maybom ist die dritte Offizierin im Regement in den letzten fünf Jahren. Die erste wurde nach anderthalb Jahren wegbefördert, die zweite schied nach nur sieben Monaten wegen eines psychischen Leidens aus. Olivia Maybom ist militärtechnisch hoch qualifiziert, wirkt aber manchmal etwas gehemmt und hat eine leise Stimme. Aus Sicht des Obersten ist sie für eine Kommandofunktion ungeeignet, eben ein Weib. In den letzten acht Monaten stand sie bereits durch Übungskonstellationen bedingt und zum Vergnügen des Obersten zweimal splitternackt vor den ihr untergebenen Soldaten. Heute hat sie den schmutzigen Militär-LKW waschen, zur Schonung der Uniform in roten Gummistiefeln und sonst nackt. Noch diesen Abend wird der verdutzte Oberst vom Divisionsgeneral in der Komandogewalt eingestellt. Olivia Maybom ist die Enkelin von Brigadegeneral Axel Maybom, hat beste Beziehungen zum Herreskommando und wurde undercover ins Regiment eingeschleust...

Mayflower schrieb am 29.08.2019 um 05:39 Uhr

@ Cove: Nicht alle Wehrmänner des Regiments finden es gut, dass die Leutnantin undercover tätig war. Die Strafversetzung des Obersten wird von vielen als unfair empfunden. Die heimlich oder teils auch dreist offen mit der Handykamera gemachten Fotos von den Nackteinsätzen der Leutnantin (so das vorliegende) machten rasch die Runde und tauchten bei jeder Versetzung oder Beförderung von Olivia Maybom erneut auf bis zu deren Entlassung aus dem Wehrdienst als Oberstleutnantin 22 Jahre später. Olivia Maybom wehrte sich zu Beginn gegen die Verbreitung solcher Fotos. Allerdings ohne nachhaltigen Erfolg, Im Gegenteil stachelte sie mit ihren Abwehrversuchen die Verbreitung eher an, so dass sie sich bald zähneknirschend ruhig verhielt.

dracula schrieb am 01.08.2020 um 00:29 Uhr

@cove und @mayflower: Es gibt nur Verlierer. Der Oberst wird bis zu seiner vorzeitigen Versetzung in den Ruhestand einen Bürojob im Bundesmateriallager innehaben. Olivia Maybom wird zwar noch Karriere machen (vgl. Mayflower), doch mindestens zweimal wird ein Karriereschritt erst im zweiten oder dritten Anlauf gelingen und die aufgrund der Qualifikation gebotene Beförderung zur Oberstin wird unterbleiben. Es werden Sicherheitsbedenken bestehen: Wie weit ist eine höhere Offizierin, von der Nacktaufnahmen in dienstlichem Zusammenhang bestehen, erpressbar? 

Basilea schrieb am 06.04.2021 um 04:35 Uhr

Der Lastwagen ist schmutzig und muss gewaschen werden. Die mit der Autowäsche beraute Frau schont ihre Kleidung, indem sie diese abgelegt hat.