Bild 50007

Bild 50007 von minski in Kategorie Schamsituation

minski

61
380
2
12.09.2011
Schamsituation

Bewertungen
53 x 3.3
2 x 3.0
48 x 3.3
3 x 4.0
0 x 0.0

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.

budi schrieb am 13.09.2011 um 10:49 Uhr
Das Mädchen schämt sich kolossal, wie ihre gesamte Körperhaltung und Mimik verrät
Klaus schrieb am 15.09.2011 um 17:26 Uhr
Sie wird noch mehr schämen wenn ihr dichter Kräuselbart entfernt wird.Dann erst ist sie wirklich splitternackt
nowak schrieb am 18.09.2011 um 10:35 Uhr
Nun, Herr Direktor, genügt das, damit Sie sich ein Bild von meiner Tochter machen können, oder soll sie die Strümpfe auch noch ausziehen?
kuja1990 schrieb am 23.09.2011 um 20:41 Uhr
welcher film ist das?
henricus2011 schrieb am 25.09.2011 um 16:15 Uhr
Sie schämt sich, weil sie ahnt, dass, wenn sie gefällt, sich von dem Kerl ficken lassen muss...
peterpan666 schrieb am 08.10.2011 um 16:01 Uhr
schöne vorführung!
fil84 schrieb am 14.10.2011 um 19:50 Uhr
Klaus ^^ Ja, eine Rasur wäre hart, aber, weil sie ihr Intimstes dann zwei Mal splitternackt gezeigt hätte. Sie würde lieber von vornherein teilrasiert vor diesen Autoritätspersonen stehen. Nun aber sehen sie ihren Wildwuchs, unzensiert und ungestutzt. Für sie sind die Schamhaare kein Sichtschutz, sondern intim. Einen Lover könnte sie damit abschecken, aber die Herrschaften auf dem Bild wollen sie beschämen und machen vielleicht noch einen höhnischen Kommentar. Durch M.s Körperhaltung haben sie alles erreicht, was sie wollten. Noch härter wäre nur die Zwangsrasur und dann noch den Popo versohlen...
yvy6689 schrieb am 31.08.2012 um 15:06 Uhr
ich pflichte Fil84 bei und ich glaube Sie ist schon sehr geil und naß, dieses zeigt Sie untrügerisch durch Ihre zusammenklemmende Beinstellung an.
pofamme schrieb am 17.03.2015 um 10:19 Uhr
mmmhhhh schöne Vorführung
Mayflower schrieb am 16.10.2019 um 03:06 Uhr

Der wohlhabende Fabrikant Pedro Alasar ist in einem vorübergehenden Liquiditätsengpass und benötigt daher einen Aufschub von einigen Wochen zur Bezahlung der fälligen Steuern. Der Steuervogt wird diesen Aufschub zweifellos gewähren, will sich aber der guten Ordnung halber vor seinem Entscheid ein Bild der familiären Verhältnisse machen. Die Ehefrau und die Tochter des Steuerschuldners suchen ihn zu diesem Zweck auf.

glatt schrieb am 10.06.2020 um 04:01 Uhr

@ Mayflower: Die Tochter zeigt eindrücklich, dass sie bereit ist, für die Steuerschulden ihres Vaters zu bürgen und dass sie dazu auch in unkonventioneller Weise in der Lage wäre.

Nova schrieb am 30.09.2020 um 14:02 Uhr

@ Mayflower / Glatt: Es ist unfair, als Tochter eines Steuerschuldners sich dem Steuervogt nackt zeigen zu müssen, um den Vater vor einem Aufenthalt im Schuldturm bewahren zu können. Aber das sind die Machtverhältnisse hierorts. Da die Tochter auf ihren Vater angewiesen ist und der Vater im Schuldturm keine Möglichkeiten, hätte, an der Verbesserung seiner Situation zu arbeiten, liegt es auch im Interesse der Tochter, in dieser Weise den Steuervogt bei gnädiger Laune zu halten.