Nackt WG3 /Der erste Morgen

von Peter69
Bewertung: 6 von 12 Stimmen.
Zur Kategorie: An– und Ausgezogen

Nackt WG3 /Der erste Morgen

Am Morgen wachte ich relativ früh auf. Zum Schlafen hatte ich mir-wie ich es immer tue eine weite Hose und ein T-Shirt angezogen. So ging ich ins Bad um ausgiebig zu Duschen. Da es noch so früh war hatte ich es für mich alleine. In der Küche kochte ich Kaffee. Als der gerade fertig war kam Babara rein. Sie kannte ich ja schon vom Vorstellungsgespräch. Nur war sie diesmal  nackt und ich angezogen. Sie ist eine sehr weibliche Frau. Überall rund und weich. Aber nicht dick. Dazu lange schwarze Haare und ein Rundes freundliches Gesicht. „Hallo Jens“ begrüßte sie mich und umarmte mich da bei. Ich könnte sehr gut ihrer großen Brüste spüren. Als nächstes kam Peter völlig verschlafen, auch nackt, in die Küche. Er war ehr der schlanke Typ und passe sehr gut zu Nina. Außer auf dem Kopf hatte er keine Haare, er war komplett Rasiert. Im Gegensatz zu seiner sonstigen Statur hatte er einen ziemlich dicken Schwanz. Auch ehr Umarmte mich und ich konnte seinen Schwanz gut an meiner Hüfte spüren. Nun kam Andreas in die Küche. Ehr der Bodybilder Typ. Mir viel besonders sein Langer Schwanz auf der lustig nach unten baumelt. So langsam wurde mir komisch in meinem Schlafdress unter all den Nackte. Mein Schwanz wurde auch schon wieder steif. Auch ehr begrüßte mich mit eine einer Umarmung. Diesmal drückte mein Schwanz gegen seine Scham. Als letzte tauchte Nina auf:“ Hallo Jens, schön dich zu sehen. Sie schmeißt sich mir an den Hals und drückte mir einen dicken Kuss auf die Wange. Oh, das ist ja schön, und zeigt auf meine Beule in der Hose. Aber findest du das nicht seltsam, so als einziger angezogen?“

Die Frau ist nicht zu bremsen. Aber sie hatte recht.

„Stimmt“, sagte ich und streifte mir die Hose und das T-Shirt vom Leib. Nun stand ich nackt vor  den Anderen. Babara Meinte nur: „Na habe ich uns da nicht eine Schöne Kerl mit einem Schönen Schwanz ausgesucht? Jungs so solltet ihr uns auch am Morgen begrüßen. Der Anblick einer Morgenlatte versüßt Frau doch gleich den Tag.“

„Kein Problem“, sagte Peter stellte sich neben mich und fing an seine Willy zu reiben. Auf die andere Seite von mir stellte sich Andreas in Stellung. Was für ein Bild drei Kerle die ihren Steifen Schwanz den beiden Frauen präsentieren. Zieht eure Schwerter, Jungs zeigen wir den Weibern wer im Kampf gewinnt, und damit drehte Andreas sich zu mir und fing an mit seiner Hüfte kreisen Bewegungen zu machen so das sein Steifer Schwanz gegen meine Klatschte. Ich brachte meinen Schwengel auch in Schwingungen und traf mit einem festen Schlag Andreas Lanzen. Peter brachte seinen Stab in diagonale Schwingungen und schlug von hinten genau in meine Ritze.  Ich erschrak.  Diesen Moment nutzte Andreas aus um einen Volltreffer auf meine Schwanzspitze zu landen. Peter stellte sich jetzt seitlich von uns auf die Zehenspießen und ließ seine Prügel von oben auf unsere beiden ineinander verkeilten Schwänze fallen.

Es entstand ein lustiges Schwanzgefecht. Bis wir alle fünf vor Lachen nicht mehr konnten.

Das war eine geile Vorstellung gluckste Nina. Ihr habt euch euren Kaffee verdient.

Wir hätten gerne weitergespielt aber schließlich musste wir alle noch zur Arbeit oder in die Uni. Also machten wir uns fertig für den Tag der so wunderbar begonnen hatte.

Bewerte mich ...

Zutritt nur über 18 Jahre
Das von Ihnen gewünschte Angebot ist nur für Personen abrufbar die bereits das 18te Lebensjahr vollendet haben.
Für die Prüfung ihrer Volljährigkeit benötigen wir aus diesem Grunde eine Alterskontrolle.
Bitte wählen Sie ein System aus: