Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schambereich Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

24.03.2012, 17:53

Foren-Regeln - erst lesen, dann schreiben!

Grundsätzlich gelten im Forum des Schambereich die netzüblichen Regeln der sog. Netiquette, also eines zivilisierten Umgangs miteinander. Insbesondere:

Beachtet, dass „hinter dem Bildschirm“ reale Menschen sitzen. Der Umgangston darf im Schambereich ruhig etwas direkter sein als in manch anderem Forum, doch insgesamt sollte es nicht die Grenzen des Umgangs mit Freunden im realen Leben unterschreiten.

Geschriebene Äußerungen wirken auf Dritte oft ganz anders , als man selbst sie meint. Wenn ihr einen Beitrag veröffentlicht, lest ihn bitte mit Hilfe der Vorschau noch einmal durch, bevor ihr den Sende-Button drückt. Oft liest sich ein Text anders und vor allem negativer, als er eigentlich gemeint ist. Überlegt euch auch, ob man euch missverstehen kann. Dies ist vor allem bei ironisch gemeinten Inhalten sehr leicht möglich. Emoticons wie z.B. ;-) ("Augenzwinkern") helfen, Missverständnisse zu vermeiden.

Keine neuen Threads zu bereits bestehenden Themen! Durchsucht im Zweifelsfall das Forum mit der Suchfunktion. Dies gilt insbesondere im Geschichtenforum, und da auch zur Besprechung von Fortsetzungsgeschichten.

Off-Topic-Gespräche sind grundsätzlich unerwünscht. Überlegt euch immer, ob euer Beitrag noch unter die Überschrift und sinngemäß in den Rahmen des ersten Beitrags passt. Im Einzelfall können Diskussionen über Geschichten zu einem allgemeinen Thema führen, doch auch hier ist es wünschenswert, dass die Diskussion den Bezug zu der Geschichte im Auge behält. Andernfalls, also als rein allgemeine Diskussion, sollte sie im Café Eros fortgesetzt werden.

Setzt bei neuen Threads zu einer Geschichte bitte einen Link auf die Story in den ersten Beitrag. Dazu geht ihr auf die Schambereich-Seite der Geschichte, kopiert die Adresszeile im Browser mit Copy & Paste und nutzt dann die „URL“-Funktion im Forum.
Falls ihr vorher ein Voting abgebt, bitte beachten: Damit der Link korrekt ist
(1) nach dem Voting die Geschichte schließen und wieder auf die Geschichten-Übersicht zurück gehen
(2) von dort aus die Geschichte erneut aufrufen
(3) jetzt erst die Adresszeile des Browers kopieren
Damit wird vermieden, dass die Votingmeldung Bestandteil des Links wird und andere Nutzer verwirrt.

Nico Scheerbarth
Schambereich
Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
Heinrich Heine

Alle meine Bücher: nur 1 Klick entfernt


2

24.03.2012, 19:07

Spaßbremse :evil:


:D
Hier gibt es Leute, die im Namen der political Correctness ehrliche Menschlichkeit vernichten um sich zu profilieren.

So lange diese wandelnde Beleidigung hier sein Unwesen treibt, bin ich hier weg!
Ciao

3

24.03.2012, 19:14

Ich weiss nich, was du meinst ... ich hab nen Riesenspass ... :P

Nico S.
Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
Heinrich Heine

Alle meine Bücher: nur 1 Klick entfernt


4

26.03.2012, 09:52

Ironie ist eine bewusste Verstellung der eigenen Meinung verbunden mit der Hoffnung, der Erwartung, letztendlich doch verstanden zu werden.

Ebenso so bewusst wie reizvoll darf sie bestimmeten Menschen auch verschlossen bleiben, wenn nicht in voller Gänze so doch zumindest teilweise.

Die Setzung eines Emoticons kann sehr hilfreich sein, wenn der Schreiber seine ironischen Äußerungen offensichtlich erkennen und damit nicht verdeckt lassen will.

So gehalten bereitet sie fast so viel Spaß wie das Lesen und die Einhaltung der Forenregeln - diese müssen nämlich bis auf ganz weinige Ausnahmen völlig ohne Ironie eingehalten werden, damit wir alle lieb zueinander sind und die Moderatoren und die anderen User mehr Zeit für das Wesentliche haben.

Ich werde zukünftlich versuchen, den Kreis der Verstehenden auf ein erträgliches Maß zu erweitern - versprochen! ;)
Die begehrenswerteste aller Frauen ist die, mit der ich weinen kann.



baer66

Erleuchteter

Beiträge: 3 879

Wohnort: Wien

Beruf: Jurist

  • Private Nachricht senden

5

26.03.2012, 16:22

Ironie

Zitat

Original von NicoS

Geschriebene Äußerungen wirken auf Dritte oft ganz anders , als man selbst sie meint.

Wenn ihr einen Beitrag veröffentlicht, lest ihn bitte mit Hilfe der Vorschau noch einmal durch, bevor ihr den Sende-Button drückt. Oft liest sich ein Text anders und vor allem negativer, als er eigentlich gemeint ist. Überlegt euch auch, ob man euch missverstehen kann. Dies ist vor allem bei ironisch gemeinten Inhalten sehr leicht möglich. Emoticons wie z.B. ;-) ("Augenzwinkern") helfen, Missverständnisse zu vermeiden.



Über Ironie sind schon viele gescheite Sachen geschrieben worden. Einen guten Überblick bietet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

Die Rhetorische Ironie, bei der sich der Sprecher verstellt und damit dennoch die Erwartung verbindet, daß der wahre Sinn seiner Äußerung verstanden wird, wenn auch vielleicht nicht von jedem oder von jedem in vollem Umfang, ist meiner Ansicht nach höflicher, subtiler und angenehmer als der direkte Angriff oder die offene Konfrontation.

"In der Literatur ... wird rhetorische bzw. Sokratische Ironie in Unterhaltungen z.B. zwischen Romanfiguren inszeniert. Hierbei kümmert sich der Autor dann auch darum, dass der Leser erkennt, dass die Romanfiguren rhetorisch bzw. Sokratisch ironisch kommunizieren."

"Andererseits ist Literatur auch eine monodirektionale Kommunikation zwischen Autor und Leser. Hierbei gibt es bezüglich der Verwendung von rhetorischer Ironie das Problem, dass der Autor im Allgemeinen keine Kenntnis vom Wissensstand des Lesers hat. Dieses Problem kann der Autor z.B. dadurch lösen, dass er den Leser zunächst auf gleiche Augenhöhe bringt, sich also darum kümmert, dass der Leser über das nötige Wissen zur Entschlüsselung der Ironie verfügt."

"In der anspruchsvollen Literatur jedoch wird die Verantwortung für das Erkennen und Entschlüsseln der Ironie (z.B. durch genaues Studium von Werk, Autor und Literatur im Allgemeinen) ausschließlich dem Leser übertragen. Dabei nimmt der Autor bewusst in Kauf, dass seine Ironie nicht von jedem verstanden wird."

Die Frage ist natürlich, wie anspruchsvoll wir hier im SB sein wollen!

Die Emoticons. Inflektive etc. werden ja von den modernen Chattern, Twitterern usw. nur deswegen so gerne verwendet, weil sie möglichst kurz und unreflektiert kommunizieren wollen. Wer will denn schon lange darüber nachdenken wie ein sms oder ein tweet gemeint ist?

Ein bißchen sprachliches Niveau, wie es hier oft gepflegt wird, ist aber doch wohltuend und schön!

baer
Lector, intende,
laetaberis!
(Lieber Leser, paß auf, Du wirst Deinen Spaß haben! – Apuleus)

6

28.01.2013, 21:15

Geschichten richtig verlinken

Geschichten richtig verlinken

Die aktualisierte Forenregel mit Erläuterung gibts hier am Anfang des Threads. :)

Nico S.
Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.
Heinrich Heine

Alle meine Bücher: nur 1 Klick entfernt


7

26.02.2014, 10:42

Die aktualisierte Forenregel mit Erläuterung gibts hier am Anfang des Threads. :)

Der Link führt mittlerweile ins Error.
Die begehrenswerteste aller Frauen ist die, mit der ich weinen kann.



Auden James

Alter Kupferstecher

Beiträge: 9

Wohnort: Nauru (1653 km nordöstlich von Tuvalu)

Beruf: Korallentaucher

  • Private Nachricht senden

8

28.08.2014, 21:55

Frage: Seit wann muss ein SB-Nutzer (vulgo: "ich") darauf warten, dass sein Beitrag (mit externem Link) von einem höheren Wesen (vulgo: "Moderator") abgenickt wird, bevor er im SB, genauer: im "Café Eros", erscheint? Und wieso findet sich dazu nirgends etwas?

9

28.08.2014, 22:14

Frage: Seit wann muss ein SB-Nutzer (vulgo: "ich") darauf warten, dass sein Beitrag (mit externem Link) von einem höheren Wesen (vulgo: "Moderator") abgenickt wird, bevor er im SB, genauer: im "Café Eros", erscheint? Und wieso findet sich dazu nirgends etwas?


1. Von welchen Moderatoren redest du? Sowas gibt es hier gerade nicht.
2. Seit wann werden hier externe Links nicht akzeptiert?
3. Was soll sich denn deiner Meinung dazu finden?
Irgendwann bin auch ich ein geiler alter Sack ohne jegliches Schamgefühl. Ein toller Gedanke.

Auden James

Alter Kupferstecher

Beiträge: 9

Wohnort: Nauru (1653 km nordöstlich von Tuvalu)

Beruf: Korallentaucher

  • Private Nachricht senden

10

28.08.2014, 22:50

zu 1.
Ich rede von dem Moderator, von dem das Foren-System in der grün hinterlegten Mitteilung redete ("Ihr Beitrag wurde gespeichert, bis ein Moderator usw. usf."), als ich meinen Beitrag absandte, nachdem er in der Vorschau (samt Link) begutachtet worden war.

zu 2.
Wenn ich das wüsste, müsste ich dann fragen?

zu 3.
Eine Information in den eingangs angeführten Foren-Regeln wie zum Beispiel "Eure Beiträge, sofern sie externe Links enthalten, werden vor der Veröffentlichung vom Moderator auf Eignung für den SB geprüft" oder so ähnlich.

11

28.08.2014, 23:13

@ Auden James

Das ist ein Systemfehler, hatte Miss Beauty Queen auch schon. Schreib dem Admin eine PN oder melde deinen diesbezüglichen Beitrag mittels Button.
Die begehrenswerteste aller Frauen ist die, mit der ich weinen kann.



baer66

Erleuchteter

Beiträge: 3 879

Wohnort: Wien

Beruf: Jurist

  • Private Nachricht senden

12

09.09.2014, 14:54

Regeln

Wollt ihr nach Regeln messen,
was nicht nach eurer Regeln Lauf,
der eignen Spur vergessen
sucht davon erst die Regeln auf!


Wagner, Die Meistersinger, 1. Akt, 3.Szene
Lector, intende,
laetaberis!
(Lieber Leser, paß auf, Du wirst Deinen Spaß haben! – Apuleus)

13

09.09.2014, 15:02

Anarchie!

baer, hier informiert aber doch der SB! :S

Du bist also jetzt der neue Moderatorbaer?

Das freut mich (für dich)! Jetzt darfst du also alles! :)
Die begehrenswerteste aller Frauen ist die, mit der ich weinen kann.



baer66

Erleuchteter

Beiträge: 3 879

Wohnort: Wien

Beruf: Jurist

  • Private Nachricht senden

14

09.09.2014, 15:33

Ach, mausi, die Interpunktion ist schon ein Hund! ;)
Vielleicht sollte es besser heißen:

Wollt ihr nach Regeln messen,

was nicht nach eurer Regeln Lauf ?


Aber wer bin ich, Richard Wagner zu verbessern?

baer 8)
Lector, intende,
laetaberis!
(Lieber Leser, paß auf, Du wirst Deinen Spaß haben! – Apuleus)

15

09.09.2014, 18:40

Jetzt verstehe ich endlich, was figolein meinte, als er ja eigentlich nur von mir (völlig frei und personenunabhängig) zitierte:

Ich vermisse NicoS

;)
Die begehrenswerteste aller Frauen ist die, mit der ich weinen kann.



baer66

Erleuchteter

Beiträge: 3 879

Wohnort: Wien

Beruf: Jurist

  • Private Nachricht senden

16

09.09.2014, 18:59

Ich vermisse NicoS

Ich vermisse Nico auch! :(

baer
Lector, intende,
laetaberis!
(Lieber Leser, paß auf, Du wirst Deinen Spaß haben! – Apuleus)

17

09.09.2014, 23:58

zu 1.
Ich rede von dem Moderator, von dem das Foren-System in der grün hinterlegten Mitteilung redete ("Ihr Beitrag wurde gespeichert, bis ein Moderator usw. usf."), als ich meinen Beitrag absandte, nachdem er in der Vorschau (samt Link) begutachtet worden war.

zu 2.
Wenn ich das wüsste, müsste ich dann fragen?

zu 3.
Eine Information in den eingangs angeführten Foren-Regeln wie zum Beispiel "Eure Beiträge, sofern sie externe Links enthalten, werden vor der Veröffentlichung vom Moderator auf Eignung für den SB geprüft" oder so ähnlich.
Genau so ein Problem habe ich auch gerade: ("Ihr Beitrag wurde gespeichert, bis ein Moderator usw. usf.") - Post weg und alles umsonst :cursing:

Das ist äußerst demotivierend! Gerade wenn man sich als Neuling aus der Deckung traut und sich vorstellen möchte, dreimal den Post neu schreibt, sich dann dürchs Forum wühlt nach Hilfe ........



Wir haben dann, ääh, einen Unterschied zwischen dem normal sich verhaltenden Bär, dem Schadbär, ääh, und dem Problembär. Ääh.

(Edmund Stoiber)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gelinchen« (10.09.2014, 01:05)


18

10.09.2014, 00:12

@ gelinchen

Jeder kocht hier seine eigene Suppe. Wenn dann alles wieder ok ist, wie bei Auden James - keine Info woran es lag! :cursing:

Mach es, wie oben von mir beschrieben. ;)
Die begehrenswerteste aller Frauen ist die, mit der ich weinen kann.



19

11.09.2014, 22:07

"Neu hier"-Beitrag erscheint nicht

@ Moderator oder Admin

Mein vor zwei Tagen eingestellter Beitrag << gelinchen sagt "Hallo" >> ist leider noch immer nicht erschienen. Kann ich mit einem Feedback rechnen?
Alles neu zu schreiben widerstrebt mir etwas, da auch dann eine Veröffentlichung wegen dieses Systemfehlers nicht gesichert ist.

gelinchen



Wir haben dann, ääh, einen Unterschied zwischen dem normal sich verhaltenden Bär, dem Schadbär, ääh, und dem Problembär. Ääh.

(Edmund Stoiber)


Peter_Carsten

Peter Carsten

Beiträge: 748

Wohnort: Paderborn ________________________ Tief stapeln - hoch gewinnen (-: Gut ist, was gefällt. :-) Lass mich, ich kann das! ...Oh, kaputt...

  • Private Nachricht senden

20

12.09.2014, 14:33

Huhu Gelinchen,

deinen Beitrag habe ich freigeschaltet, bitte schau mal, ob es jetzt passt bzw. ist wie es sein soll.

LG, Peter



-
Ich hasse Leute die mitten im Satz

Thema bewerten