Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:14

Die Therapie

Ihr Lieben,

ich habe mein Geschichtenarchiv durchstöbert und dabei eine Geschichte wiedergefunden, die ich im Jahr 2009 unter dem Pseudonym "Junisonne" erstmals bei sevac.com veröffentlicht habe. Ich denke, "Die Therapie" passt gut hierhin, und ich wünsche euch viel Freude beim Lesen. Über Kommentare, positive und negative, würde ich mich freuen.

Bei dieser Gelegenheit danke ich dem Mitglied, mit dem ich hier seit einigen Tagen eine schöne, anregende Unterhaltung habe. Sie hat mich auf die Idee gebracht, meine alte Geschichte hier noch einmal zu veröffentlichen. :)


Verena

2

Mittwoch, 14. Februar 2018, 22:56

schön ins Detail beschrieben. Ich habe die Szenen und Körper klar vor Augen. Sehr erregende Geschichte.

3

Donnerstag, 15. Februar 2018, 07:35

Deine Therapie hat mir sehr gut gefallen, ich hätte nichts gegen ein Fortsetzung.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit welchem Mitglied du dich im Vorfeld unterhalten hast :)

4

Montag, 19. Februar 2018, 16:01

Ich finde die Geschichte gut und detailliert geschrieben, sowohl in der Handlung als auch in der Beschriebung der verschiedenen Personen, so dass man sich recht gut hineinversetzen kann.
Gut gefällt mir auch die Unterteilung in die einzelnen Kapitel bzw Herausforderungen.
Alles in Allem durchaus anregend :)

5

Gestern, 01:23

die therapie ist doch noch nicht beendet?

obgleich der anfang der geschichte nicht stimmig scheint (frau ist zuhause lustlos - aber ihre frauenärztin bringt sie mit leichtigkeit in saft),
hat mir die weitere entwicklung gut gefallen. und so warte ich gespannt auf ihre öffentliche geilheit.

Ähnliche Themen

Thema bewerten