Du bist nicht angemeldet.

Peter_Carsten

Peter Carsten

  • »Peter_Carsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Wohnort: Paderborn ________________________ Tief stapeln - hoch gewinnen (-: Gut ist, was gefällt. :-) Lass mich, ich kann das! ...Oh, kaputt...

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Oktober 2014, 13:00

gelöscht

Edit: Hat sich erledigt.












Hallo Alex,

könntest du bitte die Regeln für die Geschichten anpassen?


Neu:

Zitat

1.) Texte dürfen nur durch den Verfasser bzw. den Inhaber der Urheberrechte hochgeladen werden. Der Einsteller versichert durch das Hochladen, diese Rechte zu besitzen, und überträgt das Recht zur Veröffentlichung widerrufbar an den Schambereich.

2.) Gewaltverherrlichung und die Schilderung sexueller Handlungen von oder an Personen unter 16 Jahren sowie Tieren ist nicht erlaubt.

3.) Das Thema des Schambereich ist die einseitige weibliche Nacktheit. Diese sollte daher im Mittelpunkt der Geschichten stehen. Männliche Nacktheit ist möglich, wo sie dramaturgisch sinnvoll ist, z.B. beim Sex.

4.) Die Geschichten sollten ein Mindestmaß handwerklicher Sorgfalt und damit das Interesse des Autors an seinen Lesern zeigen. Geschichten, die durch ein Übermaß an Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehlern, fehlende Absätze oder ungünstige Formatierungen kaum lesbar sind, sind im Schambereich fehl am Platze. Gleiches gilt für extrem kurze Texte von unter einer Manuskriptseite bei Standardformatierung (12 Punkt mit 1-zeiligem Abstand).


Die Redaktion des Schambereich behält sich das Recht vor, Texte nach eigenem Ermessen und ohne Nachricht an den Einsteller oder einer Angabe von Gründen zu entfernen.
Dies gilt insbesondere bei Geschichten mit einer schlechten Gesamtbewertung.


statt:

Zitat




-
Ich hasse Leute die mitten im Satz

Peter_Carsten

Peter Carsten

  • »Peter_Carsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Wohnort: Paderborn ________________________ Tief stapeln - hoch gewinnen (-: Gut ist, was gefällt. :-) Lass mich, ich kann das! ...Oh, kaputt...

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2014, 01:20

Wie mans macht...

Was habe ich anderes getan, außer die Regeln nach denen seit langem (seit Anbeginn?) inkonsequent gehandelt wurde entsprechend diesem Umstand anzupassen?

Warum habe ich es getan? Nicht weil es mir unter den Nägeln brannte, sondern anderen.

Wie habe ich es getan? Zuerst bot ich an, den aktiven Forenkern mehr mit einzubeziehen.
Nachdem das nicht gewollt war, nun das Gegenmodell, dass Alex und ich ggf. löschen.
In beiden Fällen p*sst man mir ans Bein.


Das der Ermessensspielraum nun offiziell sein soll, damit nicht auch Geschichten mit gehobenen Niveau die aber bei der Mainstream-Wichsvorlagensuchendenfraktion bewertungstechnisch durchfallen und aufgrund dessen gelöscht werden "müssten" erhalten bleiben können, habe ich mehrfach erklärt und ausgeführt. Ich vermag daran nichts verwerfliches zu erkennen.


Fazit für mich aus dieser ganzen Angelenheit:

Die Community sollte man nicht versuchen einzubeziehen. Entscheiden und basta.
Denn Motzerei und Leute die das Engagement mit Absicht missverstehen und miesmachen wollen gibt's so oder so.


Da Alex bis heute meinen "überarbeiteten bzw. gekürzten Regelvorschlag"-thread im Modboard nicht gelesen hat, werde ich den Thread dort einfach wieder löschen.
Und Geschichten nach eigenem Gutdünken entfernen. Oder auch nicht. So wie bisher.


P.S.: Wegen der Mehrarbeit, ich war der irrigen Annahme verfallen, wenn der aktive Forenkern soviel Interesse und Energie zu dieser Thematik investiert, wäre das ein Indikator dafür dass mir zukünftig vermehrt mit Hinweisen auf lösch-zu-bedenkendes zugearbeitet bzw. geholfen werden würde. Nun, offensichtlich wird stattdessen der Mod als Arbeitssklave interpretiert. Sehr bequem. Diese Fehlansicht ist nicht mein Problem.

Da Peter. Auch mit Klartext. :thumbsup:





[...]
Die bisherige Praxis, nicht auf alle Geschichten unter einer gewissen Punktzahl das Fallbeil herabsausen zu lassen, hat sich auch lt. Peters Beiträgen bewährt.
Dem wird jetzt eben durch Regeländerung auch formal Rechnung getragen.


Der Mod entscheidet
nach den festgelegten Kriterien,
der Besprechung im Forum,
der numerischen Bewertung
und seiner Überzeugung,
jedoch nicht nur nach seinem persönlichen Geschmack im Interesse der Attraktivität des SB!

Was will man mehr?

baer

[i]Treffend auf den Punkt gebracht von baer. Dankeschön.



-
Ich hasse Leute die mitten im Satz

Thema bewerten